SPECKSTEINKUNST

Regina Giger-Caminada

 

``Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst.``

Marie von Eber-Eschenbach

 

 

 

AUFTRÄGE NACH WUNSCH

 

Meine Specksteinkunst ist ein Zusammenspiel von künstlerischer Aussagekraft und kunsthandwerklichem Können. Sie ist einzigartig und wird mit viel Kreativität und grosser Leidenschaft geformt.

 

Suchen Sie ein passendes Geburtstagsgeschenk, eine einzigartige Erinnerung an die Region, eine Skulptur, welche zu Ihnen passt oder ein persönliches Dankeschön mit Gravur?

 

Gerne kreiere ich nach Wunsch der Kundschaft. Nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich freue mich!

 

 

 

 

 

EIN STEIN MIT VIEL AUSSTRAHLUNG

 

Die wissenschaftliche Bezeichnung für Speckstein ist Steatit. Dieser Stein besteht hauptsächlich aus den zwei magnesium- und eisenhaltlichen Mineralien Talk und Chlorit. Der Talk bewirkt die Weichheit des Steins. Auf der Moeschen Härteskala (1-10) ist Speckstein auf 1, d.h. dass es sich um ein sehr weicher Stein handelt. Er ist vom spezifischen Gewicht her schwerer als andere Gesteine. Speckstein findet man an veschiedenen Orten auf der Welt und in unterschiedlichen Farben und Qualitäten.

Der schweizer Speckstein fasziniert mich immer wieder durch seine Weichheit und Vielfalt der Farben, von grau, hell- bis dunkelgrün mit weissen und braunen Einschlüssen. Er ist ein Original der gross und klein begeistert.

 

 

 

 

ÜBER MICH

 

Meine Leidenschaft für Speckstein begann im Jahre 1998 mit meiner ersten Kreation, einen Speckstein-Fingerring. Zum ersten Mal durfte ich diese Materie in meiner Hand halten, seine Weichheit spüren und sie nachher durch grosser Sorgfalt formen. Bis anhin kannte ich Speckstein nur aus meiner Kindheit in der Form und Funktion des Specksteinofens. Meine Faszination für diese Materie war so gross, dass ich mein eigenes Atelier eröffnet habe.

 

 

 

 

Regina Giger-Caminada (1973)

  • seit 1999 autodidaktische Specksteinkünstlerin in Disentis/ Mustér
  • Mutter von drei Kindern

 

 

 

 

 

``Kreativ tätig zu sein war für mich schon immer ein Grundbedürfnis. Meine Tätigkeit als Specksteinkünstlerin gibt mir Zufriedenheit, ein grossartiges Freiheitsgefühl und oft auch eine innere-meditationsartige Ruhe. Kreativität ist für mich ein wesentlicher Schlüssel für ein erfülltes Leben.``